3D-Siedlerbrett

Projektbeschreibung:

Wir zeigen euch, wie ihr ein eigenes 3D-Siedlerbrett baut! Bei dem Projekt kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und benötigt neben handwerklichen Fähigkeiten beim Bau des Spielbrettes auch künstlerische Fähigkeiten beim Gestalten der verschiedenen Felder. – Ein tolles Projekt bei dem jedes Tinkerteam-Mitglied seine Stärken ausleben kann! Die Spielfiguren haben wir mit dem 3D-Drucker gedruckt, diese können aber alternativ auch aus Holz gestaltet werden.

Dieser Artikel enthält folgende Abschnitte:
1) Die Felder 2) Punkteplättchen 3) Die Häfen
4) Rittermacht & Handelsstraße 5) Spielkarten
6) Spielbrett 7) Kartenhalter 8) Spielebox 9) Spielfiguren
10) Inspiration & Links 11) Material- & Werkzeug-Übersicht 12) Projektfotos


Vor dem Projektstart:

Mit wie vielen Spielern möchtet ihr spielen?
Es gibt eine 4 und eine 6 Spieler-Version. Wie viele Felder und Karten ihr für die Versionen benötigst, findet ihr unten in der Liste.

Warum nicht beides?!
Baut die 6 Spieler-Variante und gestalte 11 zusätzliche Wasser-Felder. So kannst du je nach Spieleranzahl das Spielbrett anpassen.

Felder4-Spielerversion6-Spielerversion
Holz, Acker, Schaf 4 Felder6 Felder
Erz, Lehm3 Felder5 Felder
Wüste1 Feld2 Felder
Wasser 18 Felder (um 1x das Spielfeld einzuschließen)22 Felder (um 1x das Spielfeld einzuschließen)
2:1 Häfen1 Hafen je Rohstoff (5 Häfen insgesamt)+ 1x Schafhafen
3:1 Häfen4 Häfen+ 1x 3:1
Zahlenchips1x (2),(12)
2x (3),(4),(5),(6),(8),(9),(10),(11)
insgesamt: 18 Chips
2x (2),(12)
3x (3),(4),(5),(6),(8),(9),(10),(11)
insgesamt: 28 Chips
Entwicklungskarten 14x Ritter-Karte
6x Fortschritt-Karten (2x Straßenbau, 2x Monopol, 2x Erfindung)
5x Siegpunkt-Karte
(insgesamt 25)
+ 6x Ritter
+ 1x Monopol
+ 1x Straßenbau
+ 1x Fortschritt
Baukosten-Übersicht 4 x Übersichtskarte6 x Übersichtskarte
Rohstoffkarten 19 Karten je Rohstoff (insgesamt 95)+ 5 Karten je Rohstoff

4-Spieler-Version:

6-Spieler-Version:


Die Ärmel hochkrempeln und loslegen!

1) Die Felder:

Material: sechseckige, dünne Platten aus Sperrholz. Wir haben folgende Maße verwendet: 3mm dick / 8cm breit.
(Dies Platten kann man zB hier bestellen oder aus einer großen Spanplatte aussägen)
Bastelanleitung: Zuerst bohrt ihr aus einem Teil der Spielplatten einen Kreis heraus. Achtung: Wüste & Wasser-Felder (und eventuell Schaf-Felder) benötigen keine Löcher! Danach werden die Kanten mit Schleifpapier abgeschliffen. So können die Zahlenplättchen später nicht verrutschen. Zum Schluss klebt ihr zwei Platten (1x mit Loch und 1x ohne Loch) mit Holzleim zusammen.

Zur Gestaltung der Felder ist Kreativität gefragt. Inspiration findest du in der folgenden Vorstellung der Felder.

Beim Bau der Felder solltet ihr unbedingt beachten:
1.) Lasst am Rand der Felder genug Platz für Straßen und Siedlungen . Das heißt: am besten keine Unebenheiten an die Ränder bauen!
2.) Wenn ihr die Rohstoff-Felder baut, legt 1-2 Holzstapel, Erzstapel, Schafe, Heuballen und Lehmziegel zur Seite. Diese könnt ihr später für die 2:1-Häfen verwenden!

Alle Feldvarianten
Holz-Feld

Anzahl der Felder: 4 Felder (in 4-Spielerversion) // 6 Felder (in 6-Spielerversion)
Material: Acrylfarbe, Zahnstocher, Plastikbaum

Bastelanleitung: Das Feld mit dunkelgrün/brauner Acrylfarbe grundieren. Kleine Löcher bohren, in die man die Plastikbäume stecken kann. (Wir haben einen großen Plastikbaum in mehrere kleine zerschnitten.) Diese am besten mit Sekundenkleber festkleben. Zahnstocher zuschneiden und zu kleinen Holzstapeln zusammenkleben. Wir haben noch etwas Kunstgras (von den Schaffeldern) auf den Boden geklebt.

Acker-Feld

Anzahl der Felder: 4 Felder (in 4-Spielerversion) // 6 Felder (in 6-Spielerversion)
Material: Modelliermasse, Modellierwerkzeug (es geht auch mit einer Gabel), Acrylfarbe (braun, gelb, orange)

Bastelanleitung: Zunächst wird das Sechseck mit brauner Acrylfarbe angemalt. Nachdem die Farbe getrocknet ist, haben wir über das Braun eine Schicht gelb/orange Farbe gepinselt. Diese wird noch im feuchten Zustand mit einem Modellierkratzer/Gabel abgekratzt, sodass die Linien entstehen.
Für die Strohballen, haben wir die Modelliermasse zu kleinen Schnecken aufgerollt und im Backofen ausgehärtet. Nach dem Abkühlen die Strohballen mit gelber und brauner Farbe anmalen und auf das Feld kleben.

Erz-Felder

Anzahl der Felder: 3 Felder (in 4-Spielerversion) // 5 Felder (in 6-Spielerversion)
Material: Steckschaum (für Blumen) aber auch Pappmaché denkbar, Raufaserreparaturpaste (für Tapeten), Acrylfarbe (schwarz, grau, weiß), kleine Dekosteine (gold, silber), Zahnstocher, Dekogras

Bastelanleitung: Das Feld mit dunkelgrauer Acrylfarbe grundieren. Aus dem Steckschaum den Berg mithilfe eines Cuttermessers herausschneiden. Wichtig: eine Kuhle für das Wertungspättchen nicht vergessen. Wir haben zusätzlich einen Bergwerksgang in den Berg geschnitzt. Danach den Berg mit Raufaserreparaturmasse bestreichen und trocknen lassen. Dann den Berg mit Acrylfarbe anmalen. Wenn er trocken ist, auf die Platte kleben. Tipp: Genug Platz am Rand für Straßen und Städte lassen! Danach den Berg mit Steinen dekorieren. Wir haben noch einen Stolleneingang aus Zahnstochern gebaut.

Lehm-Feld

Anzahl der Felder: 3 Felder (in 4-Spielerversion) // 5Felder (in 6-Spielerversion)
Material: Acrylfarbe (rot/braun/weiß), Korkplatte, Dekogras, Raufaserreparaturmasse (für Tapeten)

Bastelanleitung: Das Feld mit zB Raufaserreparaturmasse bestreichen. Wenn es trocken ist mit rot/brauner Acrylfarbe anmalen. Für die Lehmziegel haben wir eine Korkplatte in kleine Rechtecke geschnitten und angemalt. Danach das Feld mit Dekogras und den Ziegeln dekorieren.

Schaf-Feld

Anzahl der Felder: 4 Felder (in 4-Spielerversion) // 6 Felder (in 6-Spielerversion)
Material: weiße, ofenhärtendeModelliermasse (zB. „FIMO Soft“), Kunstwiese, Acrylfarbe (weiß), schwarzer Fineliner

Bastelanleitung: Wir haben im Bastelladen Kunstrasen entdeckt, der sich hervorragend für die Schaffelder eignet. Das Problem war, dass die bereits verklebten Holzfelder mit der Wiese zu hoch wurden. Daher empfehlen wir hier nur eine Holzplatte zu nutzen die Wiese mit dem Loch darauf zu kleben.
Alternativ: könnt ihr die Wiesen auf eine dünne Pappe oder Stahlplatte zu kleben. Ist die Wiese immer noch zu hoch. kann man sie auch mit einer Nagelschere „mähen“ ;).
Für die Schafe haben wir weiße, ofenhärtende Modelliermasse zu Kugeln geformt und im Ofen ausgehärtet. Die Köpfe der Schafe könnt ihr auch aus dieser Masse herstellen. Wir haben zB. Blumensamen gefunden, die schon die perfekte Form und Farbe hatten. Auf die Köpfe haben wir mit Acrylfarbe Augen gemalt und sie an die Körper geklebt.

Wüsten-Feld

Anzahl der Felder: 1 Feld (in 4-Spielerversion) // 2 Felder (in 6-Spielerversion)
Material: Acrylfarbe (blau/türkis, gelb, orange), Modelliermasse, kleine Dekosteinchen

Bastelanleitung: Das Feld mit zB Raufaserreparaturmasse bestreichen und mit kleinen Steinchen betreuen. Nach dem Trocknen mit gelb/oranger Acylfarbe anmalen. Unsere Wüste hat noch eine kleine türkise Oase bekommen. Aus der weißen Modelliermasse haben wir kleine Knochen geformt und diese im Ofen aushärten lassen.

Tipp: Das Feld sollte noch genug Platz für den Räuber zu Beginn der Partie bieten.

Wasser-Feld

Anzahl der Felder: 18 Felder (in 4-Spielerversion) // 22 Felder (in 6-Spielerversion)
Material: Acrylfarbe (blau & glitzer)

Bastelanleitung: Die Felder mit blauer Acrylfarbe bemalen. Für einen Meeresschimmer haben wir die blaue Farbe mit silberner Glitzerfarbe gemischt.


2) Punkteplättchen:

Anzahl Plättchen: Insgesamt benötigt ihr 18 Stück (in der 4-Spieler Version)
Material: Die Plättchen könnt ihr aus Sperrholz ausschneiden oder bereits fertig bestellen(zB. hier, oder in einem anderen Shop)
Maße: 3mm dick, 3cm breit

Bastelanleitung: Die Plättchen grundieren und dann die Zahlen darauf schreiben. Die Zahlen, die statistisch am häufigsten gewürfelt werden (6 und 8) werden rot angemalt. Es gibt keine 7 (denn da kommt ja der Räuber..)


3) Die Häfen:

Die Häfen



Anzahl der Schiffe: 4x 3:1-Hafen | 5x 2:1-Hafen je Rohstoff (5 Häfen insgesamt) (in 4-Spielerversion) // zusätzlich 1x Schaf-Hafen und 1x 3:1-Hafen (in 6-Spielerversion)
Material: Holzreste, weißes Klebeband (Gaffertape), Wasserfester Marker, Acrylfarbe (braun, gold, blau)

Bastelanleitung: Zuerst sägt ihr die Schiffe aus Holz aus. Wir haben dafür die Reste der Holzplatten für die Felder verwendet. Um die 2:1-Rohstoffhäfen zu kennzeichnen, haben wir in die Schiffe eine Kuhle gesägt, in die wir jeweils 1x Schaf, Lehm, Stroh und Erz gelegt haben. Die 3:1 Häfen besitzen eine leere Kuhle.
Danach haben wir dünne Holzstege (je 2 pro Boot) ausgeschnitten. Diese zeigen später wo der Hafen anliegt.
In die Boote bohr ihr ein kleines Loch für die Segel. Diese könnt ihr zB aus Zahnstochern und weißem Klebeband („Gafffertape“) basteln. Zum Schluss könnt ihr die Boote anmalen und alle Einzelteile zusammenkleben.

4) Rittermacht & Handelsstraße:

Längste Handelsstraße & Größte Rittermacht

Anzahl: 1x längste Handelsstraße, 1x größte Rittermacht
Material: Holzplättchen, Acrylfarbe, und ein ruhiges Händchen 🙂

Bastelanleitung: Die Holzplättchen zuschneiden und bemalen.
Alternative: Man kann die Karten auch auf Papier drucken und laminieren.


5) Spielkarten:

Ihr könnt einfach die Original-Siedler-Karten verwenden.
Alternativ findet ihr Vorlagen der Spielkarten online zum Herunterladen zB. auf Catanium.Tanhemann.de
Diese Vorlagen ausdrucken und ausschneiden. Ihr könnt die Karten zusätzlich laminieren, damit sie länger halten.
Tipp 1: Verseht die Karten mit einer dunklen Rückseite, sodass man nicht durchschauen kann.
Tipp 2: Rundet die Kartenränder ab. So ist es angenehmer damit zu spielen.


6) (Optional) Spielbrett aus Holz:



Ihr könnt ein Spielbrett aus Holz bauen, damit die Spielfelder nicht verrutschen.
Alternative: Wir haben gesehen, dass andere Tüftler Magnete zwischen die Felder geklebt haben. Damit benötigt man nicht unbedingt eine Umrandung aus Holz.

Um einen gerade Rand zu erhalten, legt weitere Sechsecke um das Spielfeld und schneidet diese zu. Legt danach alle Sechsecke aneinander auf eine große Holzplatte und zeichnet den Umriss mit einem Bleistift nach. Danach könnt ihr die Holzplatte mit einer Sticksäge zuschneiden.
Die Ränder solltet ihr danach mit etwas Schleifpapier (zB. 240er Körnung) glatt schleifen. Zum Schluss könnt ihr noch einen Holzrahmen aus Holz um das Spielbrett bauen! Tipp: Lasst lieber etwas Spielraum, damit das Feld nicht zu klein wird!
Wir haben eine 1cm dicke, quadratische Holzleiste zugeschnitten und mit Holzkleber um das Spielfeld geklebt. Außerdem haben wir die äußeren Wasserfelder festgeklebt, da sich ihre Position im Spiel nicht mehr ändert.


7) (Optional) Kartenhalter

Ihr könnt zusätzliche Kartenhalter aus Sperrholz bauen, damit die Karten während dem Spiel nicht durcheinander geraten.

8) (Optional) Spielebox

Eine schicke Spielebox, um die Spielfiguren sicher zu verstauen. Dafür haben wir einen alten Spielkarton angemalt.


9) Spielfiguren & Würfel:

Zum Spielen benötigt ihr:
zwei Würfel
Spielfiguren: 1 Räuber, je Farbe: 4 Städte, 5 Siedlungen und 15 Straßen

Wir haben die Figuren mit dem 3D-Drucker gedruckt, man kann die Figuren auch aus Holz herstellen oder die Original-Figuren verwenden.


10) Inspiration/ Weitere Links:


11) Material- und Werkzeug Übersicht:

BereichWerkzeugMaterial
Rohstoff-FelderHolzSchere,
Pinsel,
Kleber,
Bohrmaschine
Acrylfarbe (gelb, braun)
Zahnstocher,
Plastikbaum
AckerPinsel,
Gabel (oder Modellierwerkzeug),
Kleber
Modelliermasse,
Modellierwerkzeug (es geht auch mit einer Gabel),
Acrylfarbe (braun, gelb, orange)
ErzPinsel,
Cuttermesser,
Kleber
Steckschaum (für Blumen) aber auch Pappmaché denkbar,
Raufaserreparaturpaste (für Tapeten),
Acrylfarbe (schwarz, grau, weiß),
kleine Dekosteine (gold, silber),
Zahnstocher, Dekogras
LehmPinsel,
Schere
Acrylfarbe (rot/braun/weiß),
Korkplatte,
Dekogras,
Raufaserreparaturmasse (für Tapeten)
SchafPinsel,
Schere,
Ofen
weiße, ofenhärtende Modelliermasse (zB. „FIMO Soft“),
Kunstwiese
Acrylfarbe (weiß), schwarzer Fineliner
Wüsten-FeldPinsel,
Ofen
Acrylfarbe (blau/türkis, gelb, orange),
Modelliermasse (weiß) zB. „FIMO Soft“,
kleine Dekosteinchen
Wasser-FeldPinselAcrylfarbe (blau, silber)
PunkteplättchenPinselAcrylfarbe
HäfenHolzsäge,
Pinsel,
Holzleim,
Holzreste,
weißes Klebeband (Gaffertape),
Wasserfester Marker,
Acrylfarbe (braun, gold, blau)
Rittermacht & HandelsstraßePinsel,
Fineliner
Holzplättchen,
Säge,
Acrylfarbe
SpielkartenLaminiergerät,
Drucker,
Schere
Laminierfolie,
Papier
SpielbrettHolzsäge,
Gehrungslade
(zum Schrägen Schneiden der Ecken)
Holzplatte groß,
Holzleiste (ca. 1x1cm)
Holzleim

12) Projektfotos:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.